Am Smartphone Kalender-Aktivitäten ausspionieren

Ein Smartphone ist mehr als nur ein Handy. Waren Handys in den 1990er Jahren einzig für Telefonie und Kurznachrichtenversand bekannt, so haben sie sich in Form, Gestaltung und technischen Neuerungen fortlaufend zu wahren Genies und modischen Accessoirs entwickelt. Inzwischen beherrschen Smartphones den Markt. Und sie sind wahre Alleskönner. Sie ersetzen Telefonbücher, Terminkalender, Fotoalben und Navigationsgeräte gleichermaßen und dringen somit weit in unser Privatleben ein – weiter als es uns manchmal lieb ist. So stellen Sie insbesondere für Schutzbefohlene ein gewisses Risiko dar.

Warum soll man Kalender-Aktivitäten ausspionieren?

Kinder sind im Allgemeinen recht arglos im Umgang mit sensiblen Daten. single-iphoneFotos werden immer und jederzeit aufgenommen und via Social Media und Messenger verbreitet. Das Mitteilungsbedürfnis der Kleinen ist heute, wie es scheint, größer denn je. Alle Aktivitäten werden gerne auch in den Kalendern verewigt. Ist schließlich auch viel praktischer als ein klobiger Taschenkalender, den man ohnehin meist zuhause vergisst. Es wäre manchmal nicht schlecht, wenn man ein überwachendes Auge auf die Aktivitäten der Kleinen haben könnte. Ansonsten passiert es ganz schnell, und sie teilen alle ihre geheimen Daten mit allen möglichen Menschen auf der Straße. WLAN, Bluetooth und kriminielle Absichten mancher sei Dank… Würden Sie es verhindern, dass wirklich ALLE geheimen Infos, die via Fotos, Social Media und auch Smartphone-Kalender archiviert sind, versehentlich nach außen gelangen, wenn Sie es könnten? Dann haben wir gute Nachrichten für Sie: Sie können!

Wie kann man Kalender-Aktivitäten ausspionieren?

Installieren Sie eine Überwachungsapp fürs Handy. Das geht bei guter Software unkompliziert und schnell. Die Kosten sind wahrhaftig überschaubar, die Möglichkeiten, die gute Spionage-Software liefert, sind gigantisch. Mit mSpy beispielsweise können Sie so gut wie alle Handgriffe, die man am Smartphone tätigt, überwachen – und das ganz bequem via Internet vom heimischen PC aus. Sie installieren die App am Smartphone, setzen die gewünschten Einstellungen und rufen alle Details fortan nur noch via Internet ab. Sie haben ohne großen Aufwand Zugriff auf alle Anruferlisten, lesen bei Bedarf alle SMS mit, sehen alle Einträge bei Facebook und Co, lesen bei WhatsApp und allen anderen Instant Messengern mit. Fotos, Videos und MP3 sind ebenfalls einsehbar. Sie können das Handy sogar dank GPS orten, wenn Sie wollen. Und selbstverständlich sehen Sie mittels dieser App auch den Kalender des Smartphones. Kurzum: So sehen Sie immer, was am Handy gespeichert und möglicherweise unabsichtlich mit fremden geteilt wird. Investieren Sie in die Sicherheit des Kindes. Investieren Sie in eine gute Überwachungs-App Ihres Vertrauens.

Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *